So macht man Pfeil und Bogen! – DIY für kleine Indianer

Prinzessinen, Feen und Zauberpferde sind die Vorbilder kleiner Mädchen. Das dachte ich jedenfalls immer, aber weit gefehlt…

…meine Tochter liebt Indianer! „Yakari“ der kleine Indianer ist ihr allergrößtes Vorbild. Unsere Wohnung ist seit mehreren Monaten schon zum Jagdrevier mutiert und meine Tochter galoppiert auf dem Rücken ihres Steckenpferdes im Flur auf und ab und ruft laut „hüa kleiner Donner!“

Seit einiger Zeit wünscht sie sich Pfeil und Bogen und so haben wir am Wochenende ganz einfach einen selbst gebaut und ganz viel Spaß dabei gehabt.

Falls bei euch daheim auch ein kleiner Indianer wohnt, kommt hier die Anleitung für das richtige Jagdwerkzeug in 7 Schritten!

Und so geht’s:

Benötigte Zutaten:

2 Äste / bunte Feder /Schnitzmesser / reißfeste Kordel / Masking-Tape / optional Farbe

DIY Pfeil und Bogen

1. Suche dir zwei Äste, einen dickeren und einen dünneren. Am biegsamsten und daher sehr gut für den Bogen geeignet ist Weidenholz.

DIY Pfeil und Bogen
2. Entferne die Rinde der beiden Äste und schneide diese an beiden Enden gerade ab.

Pfeil und Bogen
3. Schlitze den Ast für den Bogen an beiden Enden etwa 1-2 cm tief ein

DIY Pfeil und Bogen

4. Schneide dir die Kordel zurecht und stecke sie an einer Seite in den Schlitz, wickle sie um den Stock und verknote sie anschließend.

DIY Pfeil und Bogen

5. Führe dann die Kordel straff zur anderen Seite und befestige dort die Kordel auf gleiche Weise. Der Ast soll sich dabei biegen. Nun ist der Bogen fertig!

DIY Pfeil und Bogen

6. Für den Pfeil nimmst du nun den dünneren Ast und legst die Federn kreisförmig an einem Ende darum herum. Befestigt werden sie mit Masking-Tape. Du kannst gerne auch den Bogen mit Masking-Tape verzieren oder mit Farbe anmalen.

DIY Pfeil und Bogen

7. Damit die Kleinen auch eine Aufgabe haben, malen sie Pfeil und Bogen an.

Pfeil und Bogen Indianer

Viel Spaß beim Basteln und Spielen!

P.S. Anregungen für Farben und Muster findest du auf unserem Pinterest-Profil!

Share this post
  


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.